Termine

VERANSTALTUNGEN

In der folgenden Liste finden Sie Veranstaltungen der GLE-Österreich und aller Institute der GLE-Österreich.
Bitte nutzen Sie Veranstaltungsauswahl oder die Suche, um die Anzeige einzugrenzen.

Es wurden 14 Veranstaltungen gefunden.



GLE Österreich Offene ONLINE-Supervision

Offene ONLINE-Supervision
20.10.2021 - 10.12.2021

Teilnahme möglich für Existenzanalytiker in Ausbildung im Supvervisionsstadium oder eingetragene und PsychotherapeutInnen und BeraterInnen aller Richtungen

Leitung: Univ.Prof.DDr. Alfried Längle
Termine:
Mi, 20. Okt. 2021
Di, 16. Nov. 2021
Fr, 10. Dez. 2021
Jeweils 17.30 Uhr – 20.00 Uhr

Kosten:
für Mitglieder der GLE:
Paketpreis (3 SV): € 100.-
Einzelner Tag: € 40.-
für Nicht-Mitglieder und fertige TherapeutInnen: jeweils + 20 % MwSt.
Anmeldung: Frau Mitterlindner: mitterlindner@aon.at, Tel.: 0664/734 78 731
Bitte bei der Anmeldung anführen: vollständigen Namen und Adresse, GLE Mitglied ja/nein, noch in Ausbildung oder fertige TherapeutIn, allenfalls Interesse als aktive Co-SupervisandIn teilzunehmen (ansonsten ist man automatisch ZuhörerIn).

Online

Einladung & Details

Anmeldung

  • 20
  • OKT
  • 2021
GLE Österreich Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)

Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)
20.10.2021, 17:00 Uhr

Zeit: 17:00-21:00 Uhr

Referentin: Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten je Abend: Nicht-Mitglieder der GLE-Ö 55.- Euro; Mitglieder der GLE-Ö 45.- Euro
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

An den Vertiefungsabenden beschäftigen wir uns mit speziellen Fragestellungen der Existenziellen Pädagogik (Elternarbeit, Schul- bzw. Organisationsentwicklung, Notengebung, Hausübungen, Leistungsbegriff, Personalisierung, Fehlerfreundlichkeit, Person und Gruppe, konkrete Erziehungsthemen, ...), greifen aber vor allen Dingen Ihre Themen auf, die Sie im Vorfeld einbringen können.

ONLINE

Anmeldung

  • 20
  • OKT
  • 2021
GLE Österreich Sexualität - Leben mit der Geschlechtlichkeit

Sexualität - Leben mit der Geschlechtlichkeit
22.10.2021 - 24.10.2021

Leitung: Prof. DDr. Alfried Längle
Referenten: Prof.DDr. Alfried Längle, Mag. Markus Hauser
Zeit:
Fr: 16:15-20:15
Sa: 09:00-18:00
So: 09:00-17:00
Kosten: € 390,-, für fertige Psychotherapeuten + 20 % MWSt (€ 78,-)

Anmeldung & Information: Mag. Markus Hauser, E-mail: markus.hauser@existenzanalyse.org oder bei Alfried Längle Tel.: 0699 12380224

Welche Rolle spielt die Geschlechtlichkeit in unserem Leben? Was bedeutet die Geschlechtstypisierung: worin besteht das typisch Männliche und Weibliche? Wohin führt uns die Geschlechtlichkeit, was ermöglicht sie uns, vor welche Probleme und Gefahren stellt sie uns? Neben der Frage, wie sie sich entwickelt, geht es auch darum, wie sie besser zur Entfaltung gebracht werden kann.
Diese grundlegenden Fragen für das Verständnis der Sexualität werden vorgestellt, diskutiert, z.T. selbsterfahrerisch beleuchtet und ausgetauscht. In diesem Lichte werden die Probleme mit der Sexualität deutlicher, sodass danach die Behandlung von Sexualstörungen besprochen werden kann. Schließlich wird auf die Geschlechtlichkeit und die sexuelle Dynamik in der therapeutischen Beziehung eingegangen und wie dem sexuellen Missbrauch vorgebeugt werden kann.

Die Fortbildung ergibt 21 Fortbildungsstunden.

Kardinal König Haus
Kardinal König Platz 3, Höhe Lainzerstr. 136, 1130 Wien

Details

Anmeldung

  • 22
  • OKT
  • 2021
GLE Österreich Existenzanalyse, Trauma und Polyvagaltheorie

Existenzanalyse, Trauma und Polyvagaltheorie
11.11.2021 - 12.11.2021

Körperorientierte Fortbildung
Do 16:00-18:00; Fr 09:00-17:00 (10 EH)

Leitung: Mag.a Doris Fischer-Danzinger und Mag. Markus Angermayr
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö € 250,00 und Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 290,00.
Anmeldung & Information: mail@markusangermayr.at

Im Seminar setzen wir uns mit dieser Theorie auf existenzanalytischem Hintergrund auseinander und lernen sie in körperorientierter Selbsterfahrung und Übung kennen. Dadurch stärken wir unsere phänomenologischen körperleiblichen Spürantennen.

Praxis Mag. Fischer-Danzinger
Einwanggasse 23/1/11, 1140 Wien

Details

Anmeldung

  • 11
  • NOV
  • 2021
GLE Österreich Sexualität - Leben mit der Geschlechtlichkeit

Sexualität - Leben mit der Geschlechtlichkeit
08.12.2021 - 09.12.2021

Leitung: Prof. DDr. Alfried Längle
Zeit:
Mi: 10 – 12:30 Uhr und 14 – 18 Uhr
Do: 09 – 12:30 Uhr und 14 – 18 Uhr
Kosten:
für Mitglieder der GLE: € 370,- netto (für AusbildungskandidatInnen; für fertige Therapeuten kommt 20 % MWSt = 74,- dazu, gesamt € 444,-
für Nicht-Mitglieder der GLE: € 410,- + 20% MWSt, gesamt somit € 492,-
Anmeldung bis 05.11.2021 mit Anmeldeformular an: info@hohengartner.at
ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl nach Datum der Anmeldung!

In diesem Seminar sind folgende Schwerpunkte vorgesehen:
- Welche Rolle spielt die Geschlechtlichkeit in unserem Leben?
- Was bedeutet die Geschlechtstypisierung: typisch Männlich, typisch Weiblich?
- Was heißt es, beides in sich zu tragen?
- Was bedeutet das für das Menschsein?
- Wohin führt uns die Geschlechtlichkeit, was ermöglicht sie uns, vor welche Probleme und Gefahren stellt sie uns?
- Was macht Angst?
- Welche Bedeutung hat Sexualität in einer intimen Beziehung?

Kloster Viktorsberg
Klosterweg 2, 6832 Viktorsberg

Details

Anmeldeformular

  • 08
  • DEZ
  • 2021
GLE Österreich Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)

Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)
12.01.2022, 17:00 Uhr

Zeit: 17:00-21:00 Uhr

Referentin: Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten je Abend: Nicht-Mitglieder der GLE-Ö 55.- Euro; Mitglieder der GLE-Ö 45.- Euro
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

An den Vertiefungsabenden beschäftigen wir uns mit speziellen Fragestellungen der Existenziellen Pädagogik (Elternarbeit, Schul- bzw. Organisationsentwicklung, Notengebung, Hausübungen, Leistungsbegriff, Personalisierung, Fehlerfreundlichkeit, Person und Gruppe, konkrete Erziehungsthemen, ...), greifen aber vor allen Dingen Ihre Themen auf, die Sie im Vorfeld einbringen können.

ONLINE

Anmeldung

  • 12
  • JAN
  • 2022
GLE Österreich Intensivkurs Existenzielle Pädagogik (online)

Intensivkurs Existenzielle Pädagogik (online)
28.01.2022 - 29.01.2022

Zeit: Fr, 28.01.2022, 14:30-18:30
Sa, 29.01.2022, 09:00-17:00

Referentin: Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten für das Wochenende: Nicht-Mitglieder der GLE-Ö 195.- Euro; Mitglieder der GLE-Ö 180.- Euro
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

In diesem Intensivkurs (Mindestgrundvoraussetzung: Einführung in die Grundlagen der Existenziellen Pädagogik) beschäftigen uns mit folgenden Inhalten: Bedeutung des dialogischen Menschenbildes in der Pädagogik und was sich dadurch alles in der Erziehung verändert. Welche Implikationen ergeben sich aus den Grundmotivationen für Erziehung und Unterricht? Aber auch: Pädagogische Anfrage und Antworthaltung, Werteerziehung, Stärkung des Selbstwerts, Sinn und Ziel, Eigenverantwortung und Wahlmöglichkeiten, Fehlerkultur, Leistung und Wert, Freiheit und Grenzen, Erziehungsmittel, ... und was Sie sonst noch interessiert.

ONLINE

Anmeldung

  • 28
  • JAN
  • 2022
GLE Österreich Existenzanalyse & Focusing

Existenzanalyse & Focusing
04.02.2022 - 05.02.2022

Fr, 18:00-20:30 & Sa, 10:00-16:00 (10 Einheiten)

Leitung: Mag. Markus Angermayr (Existenzanalytiker & Focusing Therapeut)
Kosten:
Mitglieder der GLE: 190.- €
Nicht-Mitglieder der GLE: 210.- €
Information & Anmeldung: mail@markusangermayr.at

Focusing ist eine gesprächspsychotherapeutisch-körperorientierte Methode, die sich sehr organisch in die Existenzanalyse einkreuzen lässt. Focusing sucht die Verbindung zum körperleiblich gespürten „vagen etwas“. Sie ist sozusagen spezialisiert den Raum für den Eindruck einer Situation zu öffnen. Im Seminar setzen wir uns mit dieser Prozess-Theorie und Praxis auf existenzanalytischem Hintergrund auseinander und lernen sie in körperorientierter Selbsterfahrung und Übung kennen. Dadurch stärken wir unsere phänomenologischen körperleiblichen Spürantennen und erweitern unseren beraterisch/psychotherapeutischen Werkzeugkoffer.

GLE-Institut Oberösterreich
Hasnerstraße 9, 4020 Linz

Anmeldung

  • 04
  • FEB
  • 2022
GLE Österreich Existenzanalyse und die starken Männer

Existenzanalyse und die starken Männer
18.02.2022

Männlichkeiten in der existenzanalytischen Psychotherapie
10:00 - 18:00

Leitung: Mag. Markus Angermayr & Dr. Johannes Jurka
Information & Anmeldung: johannes@jurka.at
Teilnahme: Aufgrund des Themas achten wir auf eine diverse Gruppe und streben einen Männeranteil von mindestens 50% an

Das Thema Geschlechtlichkeit im Allgemeinen und das Thema Männlichkeit im Speziellen haben einen zentralen Stellenwert in der psychotherapeutischen Praxis, finden jedoch in der existenzanalytischen Forschung und Ausbildung wenig Beachtung.

Gender spielt in allen Phasen des psychotherapeutischen Prozesses eine zentrale Rolle (Überweisung bzw. Selbstwahl durch die Klient*innen, Diagnostik, Themenstellung der Therapie, Zielsetzung, therapeutische Beziehung und Therapieerfolg). Das übergeordnete Ziel dieser Fortbildung ist es Bewusstsein für diese Themen schaffen.

genauer Ort wird noch bekannt gegeben

Anmeldung

Details

  • 18
  • FEB
  • 2022
GLE Österreich Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)

Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)
27.04.2022, 17:00 Uhr

Zeit: 17:00-21:00 Uhr

Referentin: Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten je Abend: Nicht-Mitglieder der GLE-Ö 55.- Euro; Mitglieder der GLE-Ö 45.- Euro
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

An den Vertiefungsabenden beschäftigen wir uns mit speziellen Fragestellungen der Existenziellen Pädagogik (Elternarbeit, Schul- bzw. Organisationsentwicklung, Notengebung, Hausübungen, Leistungsbegriff, Personalisierung, Fehlerfreundlichkeit, Person und Gruppe, konkrete Erziehungsthemen, ...), greifen aber vor allen Dingen Ihre Themen auf, die Sie im Vorfeld einbringen können.

ONLINE

Anmeldung

  • 27
  • APR
  • 2022
GLE Österreich Innere Dialogfähigkeit in Psychotherapie und Beratung

Innere Dialogfähigkeit in Psychotherapie und Beratung
22.05.2022

10:00-19:00

Leitung: Mag.a Kordula Wagner
Kosten:
250 € für GLE Mitglieder
290 € für Nicht-Mitglieder der GLE
Anmeldung: praxis@kordula-wagner.at oder 0664/1341888

Praxis
Strohmayergasse 13/14, 1060 Wien

Anmeldung

Details

  • 22
  • MAI
  • 2022
GLE Österreich Körperorientiertes Vorgehen bei Traumata in der Existenzanalyse

Körperorientiertes Vorgehen bei Traumata in der Existenzanalyse
15.06.2022 - 18.06.2022

Beginn: Mi, 11:00, Ende: Sa, ca. 14:00

Leitung: Mag.a Doris Fischer-Danzinger und Mag. Markus Angermayr
Kosten: Mitglieder der GLE-Ö € 650,- und Nicht-Mitglieder der GLE-Ö € 700,-.
Anmeldung & Information: doris@fischer-danzinger.at

Der Körper ist der Träger eines Traumas. Das, was wir Trauma nennen, ist die Unterbrechung von Verbindungen – es kommt zu einem Stopp des natürlichen Lebensflusses. Körperorientiertes Vorgehen setzt an dieser unterbrochenen Verbindung an und unterstützt das wieder in den Fluss kommen.
In der Fortbildung wird vorgestellt, woran man diese Unterbrechungen erkennen kann und es werden verschiedene Vorgehensweisen gezeigt und eingeübt, die das wieder in Verbindung kommen unterstützen.

Hotel Payerbacherhof
Hauptstrasse 2, 2650 Payerbach

Details

Anmeldung

  • 15
  • JUN
  • 2022
GLE Österreich Innere Dialogfähigkeit in Psychotherapie und Beratung

Innere Dialogfähigkeit in Psychotherapie und Beratung
16.10.2022

10:00-19:00

Leitung: Mag.a Kordula Wagner
Kosten:
250 € für GLE Mitglieder
290 € für Nicht-Mitglieder der GLE
Anmeldung: praxis@kordula-wagner.at oder 0664/1341888

Praxis
Esterhazystraße 37/5/2, 7000 Eisenstadt

Anmeldung

Details

  • 16
  • OKT
  • 2022
GLE Österreich Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)

Vertiefungsabend zur Existenziellen Pädagogik für Fortgeschrittene (online)
19.10.2022, 17:00 Uhr

Zeit: 17:00-21:00 Uhr

Referentin: Dr.in Eva Maria Waibel
Kosten je Abend: Nicht-Mitglieder der GLE-Ö 55.- Euro; Mitglieder der GLE-Ö 45.- Euro
Anmeldung: waibelevamaria@gmail.com

An den Vertiefungsabenden beschäftigen wir uns mit speziellen Fragestellungen der Existenziellen Pädagogik (Elternarbeit, Schul- bzw. Organisationsentwicklung, Notengebung, Hausübungen, Leistungsbegriff, Personalisierung, Fehlerfreundlichkeit, Person und Gruppe, konkrete Erziehungsthemen, ...), greifen aber vor allen Dingen Ihre Themen auf, die Sie im Vorfeld einbringen können.

ONLINE

Anmeldung

  • 19
  • OKT
  • 2022